Kopf

Evangelische Gemeinde Deutscher Sprache in Äthiopien

A- A A+

26.11.2017 Außerordentliche Gemeindeversammlung

versammlung01-200pxAlle Gemeindeglieder sind zu einer außerordentlichen Gemeindeversammlung am Sonntag, 26.11.2017, nach dem Gottesdienst ins Gemeindehaus eingeladen.

Nach unserer Sitzung im Juni 2017 blieben eine ganze Reihe von Fragen offen zum Beispiel zur Registrierung der Gemeinde. Schon damals haben wir eine Gemeindeversammlung im November in Aussicht gestellt. Seitdem ist manches geschehen, was wir mit den Gemeindegliedern beraten wollen. Unsere Gemeinde steckt in der Krise. Deshalb bitten wir alle Gemeindeglieder dringend an der Gemeindeversammlung teilzunehmen.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Gebet
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Protokoll der vergangenen Gemeindeversammlung
  4. Protokollführung
  5. Feststellung der Tagesordnung
  6. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  7. Stand der Registrierung
  8. Abschied der Pfarrer
  9. Zukunft der Gemeinde
  10. Finanzen
  11. Neuwahl zum Kirchenvorstand
  12. Verschiedenes
  13. Abschluss mit Vaterunser und Segen

 

aus unserer Satzung

§ 14 Gemeindeversammlung

(1) In der Gemeindeversammlung hat jedes konfirmierte religionsmündige Mitglied der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Äthiopien eine Stimme.

(2) Die Gemeindeversammlung ist ausschließlich für folgende Angelegenheiten zuständig:

  1. Beratung über den Gemeindeaufbau,
  2. Entgegennahme des Berichtes der Rechnungsprüfer, des Jahresberichtes des Kirchenvorstands und dessen Entlastung,
  3. Wahl und Abberufung der Mitglieder des Kirchenvorstands,
  4. Wahl des Pfarrers oder der Pfarrerin,
  5. Errichtung und Auflösung von Einrichtungen der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Äthiopien,
  6. Beschlussfassung über Änderung der Gemeindeordnung und über die Auflösung der Evangelischen Gemeinde Deutscher Sprache in Äthiopien,
  7. Beschlussfassung über eine Beschwerde bei Ablehnung des Aufnahmegesuchs durch den Kirchenvorstand oder eines Widerspruchs bei Ausschließungsbeschluss des Kirchenvorstands und
  8. Zustimmung zu dem Vertrag mit der Evangelischen Kirche in Deutschland und dessen Änderung.

(3) In Angelegenheiten, die in den Zuständigkeitsbereich des Kirchenvorstands fallen, kann die Gemeinde­versammlung Empfehlungen an den Kirchenvorstand beschließen. Der Kirchenvorstand kann seinerseits in Angelegenheiten seines Zuständigkeitsbereiches die Meinung der Gemeindeversammlung einholen. Eine rechtliche Bindung für den Kirchenvorstand besteht in beiden Fällen jedoch nicht.

 

  1. Begrüßung und Gebet
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Protokoll der vergangenen Gemeindeversammlung
  4. Protokollführung
  5. Feststellung der Tagesordnung
  6. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  7. Jahresbericht der Pfarrer
  8. Bericht des Schulleiters der German Church School
  9. Kassenprüfung und Rechnungslegung
  10. Entlastung des Kirchenvorstands
  11. Wahlen zum Kirchenvorstand
  12. Registrierung der Kirchengemeinde
  13. Verschiedenes
  14. Abschluß mit Vaterunser und Segen

Suche

Anmeldung